13.04.2018 19:51 Kategorie: Aktuell, Regionalliga, Startseite
Von: Christian Bub

Englische Wochen enden in Ulm


Die zweitlängste Auswärtsfahrt führt am Samstag ins 250 km entfernte Ulm. Beim SSV 1846 wollen die Wormaten weiter punkten. Im Idealfall dreifach, auch wenn das dort noch nie gelungen ist. Das Hinspiel konnten die Ulmer mit 2:1 für sich entscheiden. Bei einem erneuten Sieg dürften die Hausherren den Klassenerhalt sicher haben - und das will der VfR verhindern.

DER GEGNER

Nur eine Niederlage mehr als Waldhof Mannheim und trotzdem ist die Abstiegsgefahr in Ulm noch nicht gebannt. Das liegt an den zwölf Unentschieden, kein Team hat öfter Remis gespielt. Ab dem Herbst gab es in zwölf Spielen nur zwei Siege, weshalb man langsam unten rein rutschte. Nach der Winterpause verlor Ulm nun aber nur das Spiel gegen Kassel, seit fünf Spielen ist man ungeschlagen und hat zuletzt zwei Spiele in Folge gewonnen gegen Mainz II und Frankfurt. Am Mittwoch kam noch das gewonnene Pokal-Viertelfinale gegen Drittligist VfR Aalen im Elfmeterschießen dazu. 

PERSONAL

Benni Himmel hat seine Sperre abgesessen, nun muss Ricky Pinheiro seine zehnte Gelbe Karte absitzen. Steffen Straub (Muskelfaserriss) und Henrik Nagel (Meniskusschaden) fallen weiter aus, wobei Straub nächste Woche wieder ins Training einsteigt.

FANS

Der Fanbus startet um 9:15 Uhr auf dem Stadionparkplatz. Es sind noch Plätze frei! Anmeldungen an fanbus@alla-wormatia.de, oder einfach morgen vorbeischauen. Der Fahrpreis beträgt günstige 12 Euro (10 Euro für Vereinsmitglieder).

SPIELORT

Donaustadion
Stadionstraße 17
89073 Ulm

ANPFIFF

Samstag, 14.04.2018, 14 Uhr



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Wormatia-App

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen