01.05.2020 01:08 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Ein besonderer Gegner


Nach fast zwei Monaten Zwangspause rollt am Samstag wieder der Ball in der EWR-Arena (virtuell und exklusiv nur im Liveticker). Der Vorverkauf läuft seit einigen Wochen gut, mindestens 1.700 Zuschauer freuen sich auf ein sicherlich spannendes und unterhaltsames Spiel. Trainer Kristjan Glibo kann dabei aus dem Vollen schöpfen, alle Spieler sind wieder gesund und einsatzbereit.

DER GEGNER

Als im Dezember 2019 im chinesischen Wuhan ein neuartiges Corona-Virus identifiziert wurde, schien das für uns in Deutschland noch sehr weit weg. Auch, als die dadurch ausgelöste Krankheit COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) seitens der WHO am 30. Januar 2020 als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite eingestuft wurde. Doch irgendwann ging alles sehr schnell. Am 11. März wurde sie als Pandemie eingestuft, ab dem 13. März wurden in Deutschland immer mehr Veranstaltungen abgesagt und seit dem 22. März gilt eine bundesweite Kontaktsperre. Mittlerweile herrscht beim Einkaufen und in Bus und Bahn die Maskenpflicht.

Voll ausgeschrieben lautet der Name des Virus „Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2“ oder auf deutsch „Schweres akutes Atemwegssyndrom Coronavirus 2“. Es ist der Nachfolger des SARS-CoV, das 2002/03 schon einmal eine Pandemie ausgelöst hat. Doch im Unterschied dazu ist das neue Virus deutlich ansteckender. Damals wurden weltweit lediglich rund 8.000 Fälle ausgemacht, davon 7.000 in China. Heute sind es zum Zeitpunkt dieses Textes mehr als 3 Millionen weltweit und mehr als 150.000 in Deutschland.

Neben überwiegend milden (81% der Fälle) und schwereren Verläufen mit möglichem Krankenhausaufenthalt (14%) gibt es bekanntlich auch die kritischen (5%). So geht die Spanne über Husten und Fieber über beidseitige Lungenentzündungen bis hin zum Tod. Besonders gefährdet - aber nicht nur - sind unsere älteren Mitmenschen und solche mit Vorerkrankungen. Wegen der Neuartigkeit des Virus, fehlender Behandlungsmöglichkeiten und Impfstoffe gilt es daher, die Gesundheitssysteme nicht zu überlasten und die Zahl der gleichzeitig Infizierten niedrig zu halten. Bitte beachtet deshalb die entsprechenden Empfehlungen und Vorgaben.

DER SCHIEDSRICHTER

Das Spiel steht unter der Leitung von Udo Schoden aus Trier, der letztmals im Jahre 2001 eine Wormatia-Partie geleitet hat. Treue Oberligafans erinnern sich noch an die ereignisreiche 2:3-Niederlage gegen den SV Mettlach. Erstmals wird auch testweise der Videobeweis in der EWR-Arena zum Einsatz kommen.

FANHINWEISE

Doppelpack-Tickets zum Spiel gibt es nach wie vor im Online-Shop

ANPFIFF

Samstag, 02.05.2020, 15:30 Uhr exklusiv im Liveticker

Stadionzeitung (PDF)



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen