05.07.2018 00:10 Kategorie: Aktuell, Regionalliga, Startseite
Von: Christian Bub

Es gibt noch viel zu tun / 0:5-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden


Eine erste Standortbestimmung gab es gestern Abend beim SV Wehen Wiesbaden. Gegen den eingespielten Drittligisten gab es für die neu zusammen gestellte Wormatia eine klare 0:5-Niederlage. Trainer Steven Jones zeigte sich beeindruckt vom Spiel der Profis und wollte das Ergebnis nicht überbewerten. Wichtiger war das Aufzeigen der Problemzonen, die allerdings zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung bei einer neu formierten Mannschaft zu erwarten waren. Abstimmung und Automatismen im Defensiv- wie Offensivverhalten müssen und werden sich erst noch einspielen.

Zum Einsatz kamen auch zwei Testspieler. Im Tor wurde Chris Keilmann (TuS Koblenz) eine Halbzeit gefordert, eine halbe Stunde als Sturmspitze präsentierte sich der 27-Jährige Gianluca Marzullo (SC Verl).

Tore: 1:0 Schäffler (12.), 2:0 Schäffler (30.), 3:0 Shipnoski (59.), 4:0 Shipnoski (67.), 5:0 Martinovic (72.)

Wormatia Worms
Kroll (46. Keilmann / TuS Koblenz) – Moos (75. P. Schmidt), Mimbala (75. N. Kern), T. Ihrig (75. Jourdan), Radau (46. Gopko) – Afari (46. Glockner), Demir (58. L. Volz) – Korb (75. Matsumoto), Dorow (75. Heller), Graciotti (75. M. Anders) – Ferfelis (58. Marzullo / SC Verl).



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Wormatia-App

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen