03.10.2019 14:46 Kategorie: Aktuell, Frauen & Mädchen, Startseite
Von: Florian Hofmann

Frauen I: Dank starker zweiten Halbzeit - 1:3 Erfolg in Heltersberg


Die erste halbe Stunde stimmte auf beiden Seiten die Genauigkeit bei den Torabschlüssen nicht. Mehrere Versuche landeten deutlich neben dem Tor. Das erste Highlight der Partie setzte Sina Zelt. In der 35. Minute bekam sie den Ball an der Seitenauslinie und zog unnachahmlich in die Mitte, ließ dabei mehrere Heltersberger Spielerinnen stehen und zur Krönung tanzte sie noch die Torhüterin aus um dann zum 0:1 einzuschieben. Heltersberg wurde meistens durch die langen Abschläge von Lena Hensel auf Nadine Fols gefährlich. Leider führte genau so eine Situation in der 40. Minute zum 1:1 Ausgleich durch Nadine Fols. Die beste Antwort gab die Wormatia sofort und ging durch Eileen Schildhorn postwendend wieder in Führung – 1:2 (41.). Mit dieser Führung ging man dann auch in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Viele Abschlüsse der Wormatia landeten entweder neben dem Tor oder wurden von Lena Hensel entschärft. Wenn Sie dann mal chancenlos war, klärte dann Aluminium. Ein Freistoß von Caroline Rau landete an der Latte (73.) und ein klasse Abschluss von Sina Zelt landete am Pfosten (76.), ehe Kathrin Becker endlich das erlösende 1:3 erzielen konnte. Trotz weiterer Bemühungen gelang leider kein weiteres Tor mehr. Aber da auch die Wormser Hintermannschaft nichts mehr zuließ, blieb es beim 1:3.

Es spielten: Bätz, Stock, Rau, Alisa Zelt, Diesperger (91. Schweitzer), Flatter (75. Konnermann), Heinz, Sina Zelt, Schildhorn, Karnahl, Becker

Am Samstag, den 5.10. um 17 Uhr steht das nächste Auswärtsspiel beim SV Obersülzen an.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen