03.07.2019 12:00 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Abwehrtalent mit internationaler Erfahrung


Foto: Karin Flesner

Nächster Neuzugang beim VfR Wormatia ist der 18-jährige Dino Kurbegovic. Der 18-fache Junioren-Nationalspieler kommt von der Kickers Offenbach U19.

Der 1,89 Meter große Innenverteidiger wurde in Hanau geboren. Seine Jugendvereine waren der FSV Frankfurt, Kickers Offenbach, Mainz 05 und RB Leipzig. Dort spielte er in der U17- und U19-Bundesliga. Zur Rückrunde der abgelaufenen Saison kehrte der Rechtsfuß nach Offenbach zurück und schaffte mit der U19 die Rückkehr in die Bundesliga. Insgesamt 18 Mal lief Kurbegovic für die U17-, U18- und U19-Nationalmannschaften Bosnien-Herzegovinas auf und gehörte auch vor zwei Jahren zum Kader für die U17-Europameisterschaft.

Im Probetraining konnte sich Trainer Kristjan Glibo von den Qualitäten des zweikampfstarken Abwehrtalents überzeugen. "Ein gutes Gesamtpaket mit viel Entwicklungspotential", so sein Fazit.

Kurbegovic freut sich auf die Herausforderung: "Das ist ein toller Traditionsverein mit einem super Umfeld und einem Trainer, der die Mannschaft nach vorne bringen kann. Mein Ziel ist es, hier richtig durchzustarten."

Dino Kurbegovic unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2020. Herzlich willkommen bei Wormatia und viel Erfolg!

___

Colak verlängert nicht

Die Bemühungen, mit Jure Colak zu verlängern, waren dagegen wie bei Malte Moos leider nicht erfolgreich. Der Winterzugang und Kapitän wird sich stattdessen Neu-Regionalligist FC Gießen anschließen.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen