Aktuelle Berichte

16.06.2019 17:25 Kategorie: Aktuell, Startseite, AH
Von: Redaktion

Ü40 fährt nach Berlin!


Die Mannschaft beschwor als Vorbereitung erfolgreich den "Geist von Harry"

Bei der Regionalmeisterschaft in Leiselheim holten sich die "Alten Herren" der SG Wormatia/Hochheim als Zweitplatzierte eines der beiden Tickets für die Endrunde um den Ü40-Cup des DFB in Berlin. Vom 13. bis 15. September 2019 ermitteln dort zehn Teams den Deutschen Ü40-Meister.

Das Turnier im Modus Jeder-gegen-Jeden ging über 1x 20 Minuten. Im ersten Spiel gegen die SG Unterhaardt gelang ein 2:1-Sieg, mit dem gleichen Ergebnis setzte es vor zwei Wochen im Finale der Südwestmeisterschaft noch eine Niederlage. Gegen Saarland-Vertreter Borussia Spiesen gab es den nächsten Sieg (2:1) und auch die Rheinländer vom SV Horressen wurden mit 1:0 bezwungen. Bei letzterem Spiel fielen Jürgen Langohr (Nasenbeinbruch) und Axel Stepp (schwere Rippenprellung) leider aus und fehlten im weiteren Verlauf. Dennoch wurde der zweite Saarland-Club SC Roden glatt mit 3:0 besiegt, was bereits die Qualifikation für Berlin bedeutete. Im letzten Spiel gegen den amtierenden Deutschen Vizemeister SG Mittelmosel Leiwen ging es dann "nur noch" um den Turniersieg, wofür den Wormaten ein Unentschieden gereicht hätte. Dezimiert fehlten aber einfach die letzen Körner und die ebenfalls bereits qualifizierten Leiwener sicherten sich den Titel mit 2:0. Der Feierlaune tat dies keinen Abbruch.

Somit geht es für die Ü40 im September zum ersten Mal zur Endrunde nach Berlin, wo im Olympiastadion der Deutsche Meister ermittelt wird.

Die Tore erzielten: Volker Berg (4), Alexander Schott, Steven Jones, Jan Donner, Michael Schneider (je 1)

Kader: Marcus Konnermann, Axel Stepp, Francesco Pinel, Michael Keim, Stephan Strobel, Oliver Schuhmacher, Thomas Hagelauer, Jürgen Langohr, Volker Berg, Patrick Bourabha, Christopher Fredericks, Steven Jones, Gert Bickel, Alexander Schott, Jan Donner, Andreas Zimmermann, Michael Schneider.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

Trikotsponsoren
Co-Sponsoren