29.09.2015 12:53 Kategorie: Jugend, Startseite
Von: Michael Hoch

Wormatia-Nachwuchs aktuell

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte aus der Nachwuchsabteilung


A-Junioren Regionalliga

Koblenz - U19 4:1 (2:0)

Schon während der Partie schüttelte das Trainerduo Stark und Vollrath mit den Köpfen, erst recht nach dem Schlusspfiff des Unparteiischen. Nicht, dass sie sonderlich unzufrieden waren mit der Leistung ihrer Mannschaft, sondern eher mit dem entstehen der deutlichen Niederlage. Denn nicht nur sie, sondern auch der gegnerische Trainer hatte ein Chancenplus für die Wormaten auf dem Zettel. Nach ausgeglichenen Beginn brachte Arndt die Heimmannschaft in der 28. Minute mit einem Sonntagsschuss in Führung. Zey erhöhte dann in der 36. Minute mit der 2. Torchance auf 2:0. Da die Wormaten ihre Chancen nicht nutzten, war dies auch der Pausenstand. Auch in der 2. Hälfte hatten die Wormaten weitere Gelegenheiten ins Spiel zurückzukommen, doch die Tore schossen weiter die Hausherren. Sauerborn (67.) und wiederum Zey (75.) erhöhten binnen 8 Minuten auf 4:0. David Boateng sorgte schließlich in der 89. Minute für den 4:1 Endstand. Ein zu deutlicher Sieg für die Gastgeber, den die Koblenzer sich aber durch das konsequente Verwerten ihrer Torchancen verdienten.

 

 

B-Junioren Verbandsliga

U17  -  TSG Kaiserslautern    6:1 (3:0)

Mit 12 Punkten aus 4 Spielen startete die vor der Saison neu formierte Elf der Wormaten in die Saison 2015/16. Daran konnte auch die TSG aus Kaiserslautern an diesem Tag nichts ändern.Bereits in der 2. Spielminute traf Fabio Nasca per Fernschuss zum 1:0. Gleich danach hatten die Gäste aus Kaiserslautern die große Chance das Spiel wieder auszugleichen, scheiterte aber am Wormser Schlussmann Tim Neumann. In der Folge legten die Gastgeber durch Nils Demmerle nach, der erst zweimal am Torwart der TSG scheiterte, dann aber zum  2:0 (17. Min.) einnetzen konnte. Den Halbzeitstand markierte dann Baris Özemir, der per Kopf mit seinem 6. Saisontreffer zum 3:0 traf. Gleich nach Wiederanpfiff machte dann erneut Fabio Nasca mit dem 4:0 den Sack zu. Ein kurzes Aufbäumen der Gäste sorgte zwar in der 45. Minute zwar 4:1 Anschlusstreffer, aber Nasca ließ 4 Minuten später die Träume der TSG platzen und sorge nach einer schönen Einzelaktion und mit seinem 3. Treffer an diesem Tag für das 5:1. Baris Özemir  prüfte anschließend im weiteren Spielverlauf noch ein paar Mal den Schlussmann der TSG, welcher einen sehr guten Tag hatte und seine Mannschaft vor schlimmeren bewahrte. In der 60. Spielminute musste auch dieser sich erneut geschlagen geben, als Özemir Mutterseelenallein auf ihn zu lief und den Ball zum 6:1 Endstand in die Ecke schob. Danach nahmen die Wormaten etwas den Gang raus und spielten die Partie routiniert zu Ende.

 

 

C-Junioren Verbandsliga

Mainz 05 2  -  U15   2:1 (2:0)

Die Wormaten hatten sich viel für diese Partie vorgenommen, wurden allerdings in der 3. Minute durch den Mainzer Arik Emir kalt erwischt, der eine Standartsituation zur Führung für die Gastgeber nutzte. Die Hausherren blieben in der Folge weiter am Drücker und erhöhten in der Folge durch Toni Zimmer auf 2:0. Da die Gastgeber ein sehr gutes Pressing spielten, kamen die Wormaten nicht so richtig in Partie. In der Pause richteten die Trainer das Team wieder auf und nach dem Wechsel waren die Wormser nun wesentlich mutiger und kamen immer besser ins Spiel zurück. 15 Minuten vor Schluss wurde das Aufbäumen der Wormaten belohnt, Danilo Siragussa erzielte hier den 2:1 Anschlusstreffer. In der verbleibenden Zeit drängte das Team der Trainer Cuc und Henn auf den Ausgleich, der jedoch nicht mehr gelang. Die Mainzer hatten in dieser Phase noch einige Kontergelegenheiten, die aber durch Torhüter Egger verhindert wurden. Trainer Mario Cuc sprach von einem verdienten Sieg der 05er, lobte aber das Auftreten seiner Truppe, die sich in der 2. Hälfte leidenschaftlich gegen die Niederlage stemmten. Lob kam auch vom Mainer Trainer Rosenbaum, der vom bisher intensivsten Spiel in dieser Saison sprach. 

 

C-Junioren Landesliga

Gau-Odernheim 2  -  U14   5:0 (1:0)

Die Wormaten starteten ordentlich in die Partie und kamen durch Konter zu drei guten Torgelegenheiten, die aber nichts einbrachten. Anders die Gastgeber, die einen Fehler in der Wormser Abwehr zum 1:0 Pausenstand ausnutzten. Nach dem Wechsel war dann von den Rot-Weißen nicht mehr viel zu sehen. Der Ball lief nicht mehr gut durch die eigenen Reihen und die Hausherren wurden dadurch zu weiteren Treffern eingeladen, was auch durch vier weitere Treffer  entsprechend bestraft wurde.

 

D-Junioren Verbandsliga

U13  -  SV Horchheim  2:1

Eine intensive Partie sahen die vielen Zuschauer beim Derby gegen den SV Horchheim. Nachdem beide Mannschaft jeweils eine gute Chance nicht nutzen konnte, war es in der 6. Minute dann soweit. Adrian Dautovic brachte seine Farben in der 6. Minute durch einen Fernschuss mit 1:0 in Führung. In der 17. Minute hatten dann die jungen Wormaten bei einem Pfostentreffer der Gäste dann etwas Glück, hatten jedoch kurz darauf ebenfalls eine gute Gelegenheit im Anschluss an einen Eckball. Nach dem Wechsel blieb dann die Partie weiter intensiv. In der 51. Minute dann endlich das 2:0 für den VfR; Fabian Bayer erzielte diesen Treffer mit einer tollen Volleyabnahme. In den Schlussminuten konnten dann die Gäste noch einmal 2:1 verkürzen. Aufgrund der größeren Anzahl von Torchancen ein verdienter Sieg der Hausherren. Ein großes Lob auch noch an Horst-Dieter Strich, der für den ausgebliebenen SR kurzfristig einsprang und die Partie souverän leitete.

 

 

D-Junioren Landesliga

U12  -  Schott Mainz 2:3

 

E-Junioren Kreispokal

Westhofen  -  U10   0:5

 

E-Junioren Kreisklasse

Herrnsheim  -  U10   1:4



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen