22.06.2016 09:42 Kategorie: Presseinfo Regionalliga Südwest
Von: Jens Silex

Presseinformation der Regionalliga Südwest vom 21.06.2016


Regionalliga Südwest Splitter

 

Eintracht Trier bekommt Borussia Dortmund zugelost: Am Samstagabend wurde die 1. Runde des DFB-Pokals 2016/2017 ausgelost, die vom 19.-22.08. 2016 ausgetragen wird. Aus der Regionalliga Südwest haben sich vier Mannschaften qualifiziert. Eintracht Trier, Kickers Offenbach, FC-Astoria Walldorf und der FC Homburg. Das attraktivste Los hat wohl Eintracht Trier gezogen. Sie treffen in der ersten Runde auf den Vorjahresfinalisten Borussia Dortmund. Vorstandsmitglied Roman Gottschalk zeigt sich hocherfreut über das Los: „Das ist ein absolutes Traumlos! Wir freuen uns auf den BVB und hoffen auf ein volles Moselstadion.“ Die Offenbacher Kickers bekommen es mit Hannover 96 zu tun, Astoria Walldorf empfängt den VfL Bochum und Homburg hat den VfB Stuttgart zu Gast.

 

Die Spiele der Regionalliga Südwest-Vertreter im Überblick:

 

Eintracht Trier

Borussia Dortmund

 

Kickers Offenbach

Hannover 96

 

FC-Astoria Walldorf

VfL Bochum

 

FC 08 Homburg

VfB Stuttgart

 

 

 

Balitsch hört auf: SV Waldhof Mannheim muss die neue Saison ohne seinen bisherigen Kapitän Hanno Balitsch planen. Der 35-jährige Ex-Nationalspieler verkündete in einem Offenen Brief an die Waldhof-Anhänger das Ende seiner Karriere.

 

„Nach 17 Jahren und 530 Pflichtspielen ist für mich der Augenblick gekommen, meine aktive Zeit als Fußballer zu beenden“, schrieb Balitsch. „1999 hatte meine Profikarriere beim SV Waldhof begonnen. Ich bin stolz, dass ich sie hier als Kapitän einer phantastischen Mannschaft beenden darf. Waldhof wird immer ein wichtiger, sportlicher Teil von mir sein.“

 

Hanno Balitsch, der einst aus der Nachwuchsabteilung der Mannheimer hervorgegangen war, lief außerdem für den 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, den FSV Mainz 05, Hannover 96, den 1. FC Nürnberg und den FSV Frankfurt auf. Dabei bestritt er 343 Erst- und 60 Zweitliga-Spiele. Zu Beginn der abgelaufenen Saison war er zu seinem Heimatverein SV Waldhof zurückgekehrt, kam auf 31 Einsätze in der Regionalliga Südwest und führte die Blau-Schwarzen zur Staffelmeisterschaft. In der Aufstiegsrunde zur 3. Liga scheiterten die Mannheimer jedoch an West-Titelträger Sportfreunde Lotte (0:0 und 0:2).

 

„Ich freue mich darauf, künftig die freien Wochenenden als Fußballfan zu genießen und meine Söhne bei ihren Aktivitäten zu begleiten. Außerdem stehen für mich neue, spannende Aufgaben an, die ich mit vollem Engagement angehen werde“, so Balitsch zu seinem Abschied. Ob er seinem bisherigen Klub erhalten bleibt, ließ er offen: „Ob und in welcher Funktion ich den Weg des SV Waldhof weiter unterstützen kann, werden die nächsten Wochen zeigen, wenn der Verein seine Neustrukturierung abgeschlossen hat und Gespräche auch zielführend geführt werden können.“

 



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen