30.07.2018 11:46 Kategorie: Aktuell, 2. Mannschaft, Startseite
Von: Jens Silex

U23 – Neuanfang mit Thomas Süß und Dennis Weiland


Wie bereits vor einigen Jahren beim VfR Bürstadt, übernahmen Thomas Süß und Dennis Weiland nun auch bei Wormatia gemeinsam die Trainingsleitung. Thomas Süß trug von 2006 bis 2009 in 96 Pflichtspielen selbst das Wormatia-Trikot. „Ich habe die Wormatia nie aus den Augen verloren“, war für Süß die Rückkehr in die EWR-Arena eine Herzensangelegenheit. Dennis Weiland wird außerdem selbst die Fußballschuhe schnüren und die junge Mannschaft vom Spielfeld aus führen. „Wir wollen uns nicht am Gegner orientieren, sondern unseren eigenen Spielstil durchsetzen“, erläutert Süß die gemeinsame Philosophie, „attraktiver, moderner und schneller Fußball“, ergänzt Weiland. Als Trainer, darauf legen beide besonderen Wert, sind sie ein gleichberechtigtes Team.

Der Start Anfang Juli erfolgte mit einem relativ kleinen Kader. Das war einerseits so gewollt, denn aus dem Regionalligakader sollen Spieler, die nicht regelmäßig in der ersten Mannschaft zum Einsatz kommen, Spielpraxis in der U23 erhalten. Andererseits lag es aber auch daran, dass Spieler noch in Urlaub oder verletzt  waren und einige Perspektivspieler wie bspw. Marc Anders, Pasquale Marsal, Nico Umscheid und „Eigengewächs“ Pascal Schmidt beim Regionalligateam mittrainierten.  Dementsprechend zäh gestalteten sich die ersten Trainingseinheiten und auch die bisherigen Testspiele fielen sehr unterschiedlich aus.

Zum Auftakt gab es bei den Stadtmeisterschaften zwei Siege, 10:0  gegen Suryoye Worms und 2:1 gegen Eintracht Herrnsheim, bevor man etwas überraschend im Elfmeterschießen TuS Weinsheim mit 8:6 unterlag. Es folgte ergebnismäßig ein ständiges Auf und Ab: Mit drei A-Jugendlichen im Kader wurde gegen Eintracht Bürstadt mit 6:1 verloren, bevor ein 7:0-Erfolgserlebnis beim FV Hofheim verbucht werden konnte. Zuletzt gab es am vergangenen Samstag beim SV Unter-Flockenbach, einem Spitzenteam aus Hessen, vergleichbarer Klasse wie bei uns die Landesliga, zwar erneut eine deutliche Niederlage, aber die Trainer sehen durchaus Fortschritte, was das Spielverständnis und das Zusammenwachsen des inzwischen auf 14 Spieler angewachsenen Kaders angeht.

„Die Niederlage entsprach eigentlich nicht ganz dem Spielverlauf, wir hatten auch viele gute Aktionen mit zahlreichen vergebenen Torchancen. Lernen muss die junge Mannschaft u.a. noch, wie man mit Rückständen umgeht. Dass man da konzentriert weiter spielt. Dieser Reifeprozess geht naturgemäß nicht von heute auf morgen“, so Thomas Süß.

Dennis Weiland: „ Wir werden die nächsten Wochen bis zum Saisonstart in der Landesliga am 12. August, zuhause gegen den VfB Bodenheim, viel im spielerischen Bereich und im Spielaufbau arbeiten, damit die „Automatismen“, wie es immer so schön heißt, besser greifen“.   

„Der Kader ist zwar relativ klein, aber die Spieler sind jung, gierig und lernfähig“, weiß auch Abteilungsleiter Holger Busch die durchaus vorhandene Qualität der neuen Mannschaft zu schätzen. Zum „Stammpersonal“ der U23 werden immer wieder Spieler aus der Regionalligamannschaft hinzustoßen. Die Verzahnung zwischen der Regionalligamannschaft, der U23 und auch der von Mario Cuc trainierten U19 soll noch stärker gefördert werden. Und,  „Spieler einer U23 wollen auch den Weg nach oben gehen, dabei werden wir sie nach Kräften unterstützen“, sehen Süß und Weiland auch dies als wichtige Aufgabe und lohnendes Ziel ihrer Trainertätigkeit. „Wir sind dabei sehr glücklich mit Holger Busch einen Abteilungsleiter zu haben, der mit großem Engagement dabei ist und sehr viel Zeit in „seine“ Truppe investiert. Holger ist nicht wegzudenken, die gute Seele der U23“, haben Thomas Süß und Dennis Weiland schon nach kurzer Zeit erkannt.

In der Praxis gibt es schon am kommenden Sonntag, 05.08., um 15.00 Uhr, zur Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes der TSG Pfeddersheim, eine starke Verzahnung zwischen dem Regionalligateam und der U23, denn dieses Spiel wird von einer gemischten Elf aus beiden Mannschaften bestritten.

Danach bleiben Thomas Süß und Dennis Weiland mit der U23 noch eine knappe Woche für den Feinschliff  bis zum Rundenstart.

Wir wünschen unserer U23 und dem Trainerteam viel Erfolg in der Saison 2018/19.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen