27.02.2018 14:30 Kategorie: Aktuell, Frauen & Mädchen, Startseite
Von: Redaktion

B-Juniorinnen: Last-Minute-Sieg gegen den 1.FC Saarbrücken


Im Spiel gegen Saarbrücken musste unsere Torhüterin Wegner bereits nach zwei Minuten einen Elfmeter parieren. Stattdessen verwandelte Derya Seckin einen Eckball direkt zur 1:0-Führung für den VfR (14.). Danach bestimmte Hektik das Geschehen und durch viele unnötige Ballverluste im Mittelfeld machte man sich das Leben selbst schwer. Hinzu kamen viele Unterbrechungen durch das körperbetonte Spiel der Saarländerinnen.

Nach der Pause schloss Eileen Schildhorn einen sehenswerten Angriff mit dem 2:0 ab (48.). Saarbrücken bemühte sich jetzt etwas mehr und kam in der 70. Minute zum Anschlusstreffer. Dieser gab den Gästen Auftrieb und nach mehreren Angriffen über die rechte Seite fiel schließlich der Ausgleich (75.).

Statt mit hängenden Köpfen die vergebene Zwei-Tore-Führung zu betrauern, drängten die Wormatinnen mit großem Willen und geordneten Spielzügen den Gegner immer weiter in dessen Hälfte zurück. In der letzten Minute der Nachspielzeit wurde dies belohnt, nach sauberem Pass wuchtete Seckin das Spielgerät aus 25 Metern zum 3:2-Siegtreffer unter die Latte.

Der Jubel kannte keine Grenzen und unter Beifall der Zuschauer wurden die Wormatia-Mädels in die Kabine geschickt. Jetzt gilt es, die gute Trainingsarbeit der letzten Wochen fortzusetzen, dann wird es auch noch öfter Grund zum Jubeln geben.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Wormatia-App

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen