07.08.2019 19:39 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Wormatia verpflichtet weiteren Innenverteidiger


Foto: Karin Flesner

Heron Miranda ist ein weiterer Zugang für die Abwehr. Der 29-jährige Brasilianer kommt vom FC Bayern Hof.

Der 1,93 Meter große Innenverteidiger kam 2012 nach Deutschland zum Karlsruher SC II. Danach spielte er für den FC Nöttingen, CfR Pforzheim und den TSV Reichenbach, ehe er als Profi zwei Jahre in Moldawien und Malta aktiv war. Bei Speranta Nisporeni (Moldawien) kam er zu fünf, bei Mosta FC (Malta) zu sechs Erstligaeinsätzen. 2017 schloss er sich Traditionsclub FC Bayern Hof an, für den Bayernligisten absolvierte Miranda 61 Oberligaspiele. Dort stand er auch an den ersten fünf Spieltagen diese Saison auf dem Platz, möchte nun aber näher bei seiner im Raum Aschaffenburg lebenden Frau spielen und entschied sich deshalb für den Wechsel zur Wormatia.

"Mit Heron Miranda bekommen wir einen großgewachsenen, schnellen linken Innenverteidiger" freut sich Trainer Kristjan Glibo über den Neuzugang. "Nach der Verletzung von Tevin Ihrig und dem Abgang von Dino Kurbegovic mussten wir gerade in der Innenverteidigung noch etwas tun." Ebenso gefreut über die Verpflichtung hat sich auch Geovane Oliveira Damaceno, der im Landsmann nun einen Dolmetscher hat.

Heron Miranda hat einen Vertrag bis 30.06.2020 mit Option unterschrieben und erhält die Rückennummer 31. Herzlich willkommen beim VfR Wormatia und viel Erfolg!



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen