14.05.2019 11:00 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Wormatia gegen den FCK: Wiedersehen nach Jahrzehnten

Teil 3 - Angstgegner in der Oberliga


Am 25. Mai ist es soweit: Nach 56 Jahren trifft der VfR Wormatia wieder in einem Pflichtspiel auf den 1.FC Kaiserslautern. In vier Teilen wollen wir zurückblicken auf die gemeinsame Vergangenheit und besondere Spiele.

Die Saison 1950/51 beendete den Titelkampf "Wormatia gegen FCK" vorerst, die Lautrer krönten sich erstmals zum Deutschen Meister und holten den Titel 1953 noch ein zweites Mal. 1951/52 trennte beide Mannschaften zwar nur drei Punkte, allerdings ging der FCK mit klarem Abstand zur Spitze ausnahmsweise nur als Dritter ins Ziel. Lediglich 1955 nahmen beide als Meister und Vize noch einmal gemeinsam an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft teil. 1953/54 wurden die Wormaten sogar nur Elfter, schlugen den amtierenden Deutschen Meister zuhause aber trotzdem vor 15.000 Zuschauern mit 3:2. Die 3:0-Halbzeitführung durch Herbert Schroer, Bubi Blankenberger und Ludwig Baas ist ein deutlicher Hinweis, warum der große Fritz Walter "Wochen vorher schon Bauchweh" beim Gedanken an ein Auswärtsspiel in Worms hatte. "Wir waren froh, wenn wir wenigstens Unentschieden gespielt hatten", bekannte er einst im Interview mit dem Südwestfunk zum 90. Jubiläum des "Angstgegners".

Warum, sieht man auch mit einem Blick auf die Bilanz. Zehn Siege, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen gab es für Wormatia zuhause gegen den FCK nach 1945; darunter eine 6:0-Demontage 1955/56, als Wormatia wieder nur Elfter wurde, aber dem sonst so übermächtigen Tabellenführer vor 11.000 Zuschauern trotzdem eine seiner beiden Saisonniederlagen zufügte. Auswärts kehrte sich die Bilanz deutlich um und Wormatia kassierte die ein oder andere Klatsche, wie 1947 ein 10:0 (5x Ottmar Walter, 3x Fritz Walter) oder 1959 ein 9:0.

Passend dazu lauten auch die Ergebnisse der Saison 1962/63, als Wormatia und FCK sich zum bisher letzten Mal in Pflichtspielen gegenüber standen: Das Hinspiel entschied der VfR zuhause vor 7.000 Zuschauern mit 3:1 für sich, das Rückspiel gewann Lautern mit 3:0. Seitdem gab es nur noch Freundschaftsspiele, doch dazu mehr nächste Woche im letzten Teil unseres Rückblicks.

Rückblick Teil 1
Rückblick Teil 2

Das Verbandspokalendspiel zwischen dem 1.FC Kaiserslautern und Wormatia Worms findet am 25. Mai in Pirmasens statt (Anpfiff 16:15 Uhr). Tickets für den Wormatia-Fanbereich gibt es in der Geschäftsstelle zu folgenden Preisen:

Sitzplatz überdacht (Block E)
27,50 € Normalpreis, 24,20 € ermäßigt, 6,60 € Kinder 4-6 Jahre
Sitzplatz unüberdacht (Block F)
22 € Normalpreis, 18,70 € ermäßigt, 6,60 € Kinder 4-6 Jahre
Stehplatz (Block G)
13,20 € Normalpreis, 9,90 € ermäßigt, 5,50 € Kinder 4-6 Jahre

Achtung: An Sitzplatztickets ist bei der Geschäftsstelle nur noch ein Restkontingent erhältlich, weitere aber übeTicket Regional (online) und die angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Tickets für die Fanbusse kosten 16 Euro und sind nur zusammen mit einer Eintrittskarte oder gegen Vorlage einer bereits erworbenen Eintrittskarte für den Fanbereich (Block E, F, G) in der Geschäftsstelle erhältlich.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen