26.03.2019 18:17 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Wormatia will wieder ins Finale


Lageplan

Morgen ist es soweit, der VfR Wormatia kämpft in Speyer um den Einzug ins Südwestpokal-Finale. Anpfiff beim Verbandsligisten FC Speyer 09 ist um 19:30 Uhr.

DER GEGNER

Der 2009 gegründete FC Speyer ist eine Fusion aus dem VfR und dem FV Speyer. Mit letztgenanntem hatte Wormatia letztmals in der Verbandsliga zu tun und dort spielt der neue Verein auch heute. Das von Ralf Gimmy trainierte Team liegt nach 21 Spielen mit 34 Punkten und 33:27 Toren derzeit auf Rang 6. Drei Spiele hat man nach der Winterpause absolviert, der 5:0-Klatsche zum Auftakt in Morlautern folgten zwei Siege gegen den Vorletzten RWO Alzey (2:1) und der nun punktgleichen Alemannia Waldalgesheim (1:0). Ins Halbfinale schaffte es Speyer über die Landesligisten FSV Offenbach (2:1), SG Hüffelsheim (3:2) und SV Rülzheim (1:0) sowie Verbandsligakonkurrent SV Morlautern (2:0).

Ein alter Bekannter ist der ab und zu auch noch zum Einsatz kommende Co-Trainer Andreas Backmann. Der mittlerweile 42-Jährige hat reichlich Regionalliga- (Elversberg, Zweibrücken) und Oberligaerfahrung (Oggersheim, Weingarten). Beste Torschützen mit je sechs Treffern sind Eric Häußler (21) und Milot Berisha (26), letzterer wie auch Sturmkollege Marc-David Thau (26) hat auch schon Oberligaerfahrung.

DER SCHIEDSRICHTER

Mit David Scheuermann (27) aus Winnweiler wird ein Regionalligaschiri das Spiel leiten. 7x in der Regionalliga und 3x in der Oberliga kam er diese Saison zum Einsatz. Auch Wormatia-Spiele hat er schon gepfiffen, beide im Südwestpokal (2017 in Pirmasens, 2016 bei Schott Mainz), beide aus Wormser Sicht siegreich. Ihm assistieren Sascha Fischer und Markus Dunsbach.

TICKETS

Im Vorverkauf sind Tickets noch am Mittwochvormittag von 10 bis 12 Uhr in der Wormatia-Geschäftsstelle erhältlich. Die Eintrittspreise betragen 10 Euro (Stehplatz Vollzahler) und 8 Euro (Stehplatz ermäßigt). Ermäßigt sind Rentner, Studenten, Schüler und Jugendliche bis 16 Jahre.

SPIELORT

Der in Worms noch bekannte „Roßsprung“ existiert schon lange nicht mehr und ist heute ein Wohngebiet. Gespielt wird im 500 Meter Luftlinie entfernten Sportpark „Hinterm Esel“, und zwar auf dem dortigen Kunstrasenplatz (Platz 3). Der Zugang zum Gästebereich befindet sich am Eingang B, hier links und rechts der Dr.-Eduard-Orth-Straße bzw. Raiffeisenstraße sind auch zahlreiche Parkplätze vorhanden. Parkplatz F mit ca. 100 Parkplätzen ist für Wormser Besucher reserviert.

Adresse: Raiffeisenstraße 11, 67346 Speyer

ANPFIFF

Mittwoch, 27.03.2019, 19:30 Uhr

 

 



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen