12.07.2017 18:59 Kategorie: Startseite, Presseinfo Regionalliga Südwest
Von: Christian Bub

Presseinformation der Regionalliga Südwest vom 12.07.2017


Freundschaftsspiele gegen China: 16 von 19 Vereine sind dabei

Zum Start der Rückrunde am 18./19. November kann die jeweils spielfreie Mannschaft der Regionalliga Südwest ein Testspiel gegen die U20-Nationalmannschaft Chinas bestreiten. Hierfür wird jedem teilnehmenden Verein eine Summe in Höhe von 15.000 Euro zugesichert. Dies präsentierte Ronny Zimmermann, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Regionalliga Südwest und DFB-Vizepräsident, den Vereinsvertreterinnen und Vertreter auf der Managertagung am gestrigen Dienstag. 16 von 19 Vereinen der Regionalliga Südwest entschieden sich, dieses freiwillige Angebot anzunehmen.

Der 1. FSV Mainz 05 II hatte sich zunächst gegen das Spiel ausgesprochen, entschied sich jedoch am gleichen Abend doch zu einer Teilnahme. Die Antrittsprämie wird der FSV an Amateur-Fußballvereine im Mainzer Stadtgebiet spenden. Der 1. FC Saarbrücken bat in der Managertagung um weitere Bedenkzeit. Am heutigen Mittwoch verkündete der FSC auf der vereinseigenen Homepage, dass man sich aus sportlichen Gründen dazu entschlossen hat, ein Freundschaftsspiel gegen die chinesische Olympiaauswahl zu absolvieren. Ebenso „freut sich der FCS auf eine neue Erfahrung, einen kulturellen Austausch, der gegebenenfalls mit flankierenden Maßnahmen begleitet wird. Die Erlöse aus dem Spiel werden in infrastrukturelle Maßnahmen zu Gunsten des angestrebten Nachwuchsleistungszentrums investiert.“ 



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Wormatia-App

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen