16.02.2013 17:42 Kategorie: Aktuell, Regionalliga, Startseite
Von: Christian Bub

Mühsamer Sieg im Test gegen Bürstadt


Gegen den ehemaligen Zweitligarivalen und jetzigen ambitionierten Gruppenligisten VfR Bürstadt siegte Wormatia heute Mittag recht mühsam mit 3:2. Der ehemalige Premier League Profi Sergio Peter brachte die Gäste per Foulelfmeter früh in Führung (4.), fast im Gegenzug fiel unter gütiger Mithilfe von Zweininger der Ausgleich (6.). Anschließend traf Kevin Wittke per Freistoß nur den Pfosten (7.). In der Folge dominierten die Wormaten zwar das Spiel, allerdings mit noch viel Luft nach oben. Ziemlich überraschend ging es sogar mit einem Rückstand in die kurze Halbzeitpause. An Tim Bauers hohe Kopfballrückgabe kam Kevin Knödler gerade noch mit den Fingerspitzen heran und konnte ein Eigentor verhindern, Özgun staubte zum 1:2 ab (44.).
Trainer Stefan Emmerling war wenig begeistert von der Vorstellung seiner Schützlinge, der gezeigte Einsatz des ein oder anderen dürfte sich auf die Startelf gegen Ulm auswirken. Viel Siegeswille und Einsatz zeigte im zweiten Durchgang insbesondere der eingewechselte Scipon Bektasi, der zunächst im Liegen die Latte traf (51.) und dann mit zwei Toren nach tollen Sololäufen die Partie drehte (58., 84.).

Wormatia Worms
Knödler - Gopko, Steil (46. Rösner), Banouas, T. Bauer - Akcam, Wittke, Toch (46. Bienroth), Oppermann - C. Sauter, Bahssou (46. Bektasi).



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Wormatia-App

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen