13.03.2018 11:01 Kategorie: Aktuell, Frauen & Mädchen, Startseite
Von: Florian Hofmann

Frauen I: Siegtreffer erst kurz vor Schluss

Jasmin Heger erzielt den Siegtreffer gegen den Ex-Club


Nachdem die Wormatia die erste Chance des Spiels durch Franziska Lovecchio liegen ließ (6.), war es Sabrina Raubuch, mit einem klasse Tor die Führung für den FC Marnheim erzielen konnte (11.). Danach konnte sich Leonie Fischer im Tor des FC Marnheim mehrmals auszeichnen, sah allerdings beim direkt verwandelten Eckball von Franziska Lovecchio zum 1:1 etwas unglücklich aus (27.). Bis zur Halbzeit hätte die Wormatia auch in Führung gehen können, aber Franziska Lovecchio, Carmen Greiner, Janine Boba und Corinna Göddel konnten Ihre Chancen nicht nutzen. Kurz vor der Halbzeit verletzte sich Sina Schmitt bei einem Zweikampf mit Tina Ruh so schwer, dass Sie zur zweiten Halbzeit nicht mehr auflaufen konnte.

In der zweiten Halbzeit hatte die Wormatia weiterhin die besseren Möglichkeiten, ließ aber leider einige Großchancen aus oder man scheiterte an Leonie Fischer. Kurz vor Schluss fiel dann doch noch der vielumjubelte und verdiente Siegtreffer. Die im Winter vom FC Marnheim nach Worms gewechselte Jasmin Heger, krönte Ihre Leistung, setzte sich im Zweikampf mit Sina Zelt durch und ließ der Torfrau keine Abwehrchance - 2:1 (89.). In der 4-minütigen Nachspielzeit ließ die Wormatia nichts mehr anbrennen und schaukelte den Sieg nach Hause.

Es spielten: Bätz, Stock, Schmitt (46. Wagner), Rau, Burkhart, Boba, Greiner, Göddel, Heger, Lovecchio, Kneib (84. Welter)

Am nächsten Samstag ist die Wormatia zu Gast beim Spitzenreiter FFV Fortuna Göcklingen. Anpfiff ist um 17 Uhr in Kandel.



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Wormatia-App

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen