04.08.2019 00:26 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Erster Saisonsieg eingetütet


Fotos: Karin Flesner

Gegen Aufsteiger FV Dudenhofen gelingt dem VfR Wormatia ein 3:2-Heimsieg durch Tore von Dahlke, Graciotti und Gerezgiher.

Verzichten musste Trainer Kristjan Glibo bekanntlich auf Tevin Ihrig (Knorpelschaden) und Jan-Philipp Schünke (Rotsperre, Dauer noch offen), nun war auch Torwart Kevin Urban nicht einsatzbereit, der beim Auftakt gegen Eisbachtal umgeknickt war. Dafür stand Niklas Reichel im Tor, dessen Vertrag zwar seit 30.06. ausgelaufen ist, dessen Spielerpass aber noch bei Wormatia liegt. Neuzugang Maurizio Macorig stand gleich in der Startelf, dafür rückte Eric Lickert nach vorne, Luca Graciotti nach außen und Koki Matsumoto blieb auf der Bank.

Den Wormaten gelang ein Traumstart. Schon nach fünf Minuten nutzte Jan Dahlke den Ballgewinn und Pass von Graciotti zur Führung und versenkte mit der Pike zum 1:0. Und kurz danach lief es umgekehrt. Diesmal gab es die Eroberung auf der rechten Seite, Dahlke spielte überlegt nach innen, wo Graciotti durch zwei Abwehrspieler hindurch auf 2:0 erhöhte (11.). Die Gäste zeigten sich in der Anfangsphase zu beeindruckt von Stadion und Publikum (Trainer Schultz: "Das kennen wir vom Dorf so nicht") und kamen erst mit Schützenhilfe zurück ins Spiel. Macorig hatte den Ball im Strafraum eigentlich schon abgelaufen, verlor ihn dann doch gegen Scharfenberger und es stand nur noch 2:1 (23.). Das war eigentlich auch die einzige Torchance der Gäste in der ersten Halbzeit, die spielerisch gegenüber der Vorwoche stärkeren Wormaten hätten ihrerseits die Führung ausbauen können. So hatte sich Dahlke nach tollem Pass von Fatih Köksal schon am Torwart vorbeigetankt, doch dann war der Winkel zu spitz (32.). Und Köksals Freistoß aus 25 Metern faustete Johann noch über die Latte (45.+2).

Auch nach der Pause das gleiche Bild. Viel Laufbereitschaft, Kampf, Einsatz und auch einige spielerisch gute Szenen. Giorgi Veleanus Kopfball lenkte Johann noch zur Ecke (47.), eine Graciotti-Flanke wäre fast im Tor gelandet (57.), sein Schuss ging vorbei (58.) und die ein oder andere Konterszene hätte man besser ausspielen können. Dahlke zwang Johann per Kopf zu einer Flugeinlage (71.) und als so langsam beim ein oder anderen die Kräfte zu schwinden schienen, fiel das scheinbar entscheidende 3:1. Afari eroberte einen Ball an der Mittellinie und spielte zu Dahlke, der freie Bahn hatte und uneigennützig auf den mitgelaufenen Filimon Gerezgiher quer legte - Tor (79.)! Ein Bilderbuchkonter. Stattdessen wurde es doch noch einmal spannend, als ein abgefälschter Barin-Freistoß den machtlosen Reichel in die falsche Ecke schickte (86.). So galt es noch, mit vereinten Kräften die Schlussminuten zu überstehen und die ersten drei Punkte waren perfekt.

Trainer Glibo war zufrieden mit seiner Mannschaft. War gegen Eisbachtal die Devise, kompakt zu stehen, wollte er nun spielerische Fortschritte sehen. Von Woche zu Woche soll sich das Team nun verbessern und in den Spielrhythmus kommen. Auch ist der Kader noch nicht komplett, hier wird sich in den kommenden Wochen noch etwas tun. Nun ist aber am Freitag erst einmal Eintracht Trier zu Gast - und da soll der nächste Sieg errungen werden.

Tore: 1:0 Dahlke (5.), 2:0 Graciotti (11.), 2:1 Scharfenberger (23.), 3:1 Gerezgiher (79.), 3:2 Barin (86. / abgefälschter Freistoß)
Gelb: Graciotti (42.), Lickert (72.) / ? (28.), Hoffmann (38.), Thiede (50.), Co-Trainer Litzel (64.), Scharfenberger (66.), Häußler (75.), Barin (90.+2)
Zuschauer: 657  Schiedsrichter: Philipp Michels (Lissendorf)

Wormatia Worms
N. Reichel - Grimmer, Ogorodnik, Macorig (44. Tzimanis), Veleanu - Oliveira Damaceno, Köksal, Lickert, Graciotti (71. Gerezgiher) - Dahlke, Recica (74. Afari).

Pressekonferenz (YouTube)



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen