01.08.2019 23:53 Kategorie: Aktuell, 1. Mannschaft, Startseite
Von: Christian Bub

Aufsteiger Dudenhofen zu Gast in der EWR-Arena


Das erste Heimspiel der Saison steht an, Gegner am Samstag ist mit dem FV Dudenhofen wieder ein Aufsteiger. Möglicherweise gibt es eine Änderung im Tor der Wormaten. Kevin Urban war beim Spiel gegen Eisbachtal umgeknickt und ist etwas angeschlagen, es könnte daher zum Einsatz von Niklas Reichel kommen. Dessen Vertrag endete zwar zum 30.06., aber er trainiert derzeit mit und sein Spielerpass liegt noch beim VfR, wodurch er dennoch eingesetzt werden kann.

DER GEGNER

Der 1920 gegründete FV Dudenhofen spielte Anfang der 1970er Jahre kurze Zeit in der Amateurliga Südwest, die als Unterbau der Regionalliga damals drittklassig war. Ende der 1980er war man ebenfalls kurzzeitig in der damals viertklassigen Verbandsliga zu Gast. Danach ging es runter bis in die Kreisliga, 2001 gelang der Wiederaufstieg in die Landesliga und 2007 die Rückkehr in die Verbandsliga . Dort schnitt man nie schlechter als auf Platz 7 ab und schaffte 2017 als Meister den Aufstieg in die Oberliga. Als Tabellenvierzehnter gelang der Klassenerhalt nicht, dafür aber nun der direkte Wiederaufstieg dank zweier 2:0-Siege in der Aufstiegsrunde der Vizemeister gegen Köllerbach und Ahrweiler. Zweimal stand Dudenhofen im Südwestpokalfinale, unterlag 2009 und 2015 aber jeweils dem FK Pirmasens. Letzte Saison machte man dem FCK im Halbfinale das Leben schwer. Begegnet sind sich Wormatia und der FVD lediglich 2017 in einem Testspiel (7:1).

Am 1. Spieltag gelang Dudenhofen ein optimaler Auftakt. Vor 210 Zuschauern schlug man den Vorjahresfünften FV Engers mit 3:2 und hatte dabei lediglich einen Neuzugang in der Startelf. Für den Siegtreffer sorgte Kevin Hoffmann mit einem Elfmeter in der Nachspielzeit. Innenverteidiger Hoffmann (29) hatte aus Hauensteiner Zeiten bereits Oberligaerfahrung ebenso wie Nebenmann Simon Bundenthal (23), der früher für die TSG Pfeddersheim aktiv war wie auch Steffen Litzel (33). Dieser bringt seine über 300 Spiele Erfahrung aber nur noch als Co-Trainer ein. Knapp die Hälfte davon hat Daniel Eppel (31), hauptsächlich aus seiner Zeit bei Arminia Ludwigshafen. Der in Hoffenheim ausgebildete Mittelstürmer Julian Scharfenberger (27) hat in 151 Spielen für Dudenhofen 78 Tore erzielt und in der Oberliga auch in früheren Jahren für Mechtersheim und Hauenstein getroffen.

DER SCHIEDSRICHTER

Philipp Michels (29) aus Lissendorf wurde 2018 vom Fußballverband Rheinland zum Schiedsrichter des Jahres gewählt und ist in der Regionalliga auch Assistent. Bisher hat er 29 Oberligaspiele geleitet - und das mit Blick auf die Statistik sehr konsequent. Jedenfalls stehen acht Platzverweise und 15 Elfmeter in seiner Bilanz.

ZUSCHAUERINFO

Für die Oberliga-Heimspiele bleiben die Nebentribünen bis auf Weiteres geschlossen, der Gästeblock öffnet nach Bedarf. Einlass ist 90 Minuten vor Spielbeginn und der VIP-Raum ist nach wie vor bis 90 Minuten nach Spielende geöffnet.

Ab sofort werden die Imbissstände bei unseren Heimspielen von einem neuen Lieferanten versorgt. Würste, Frikadellen und Fleischkäse stammen von unserem Business-Partner Globus Bobenheim-Roxheim.

ANPFIFF

Samstag, 03.08.2019, 15:30 Uhr in der EWR-Arena Worms

Stadionzeitung (PDF)
Liveticker



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen