08.04.2019 22:01 Kategorie: Aktuell, Startseite, Jugend
Von: Redaktion

Aktuelle Ergebnisse aus der Nachwuchsabteilung


Landesliga Südwest-Ost
TuS Altleiningen – U23 6:2 (2:2)

A-Junioren Regionalliga Südwest
TSV Schott Mainz – U19 1:3 (0:1)

Die Wormaten begannen in Mainz sehr zielstrebig und stellten von Beginn an das bessere Team. Die Hausherren versuchten, durch hohen Laufeinsatz und große Aggressivität in den Zweikämpfen dagegenzuhalten. Doch die Wormser fanden immer wieder spielerische Lösungen, um sich entsprechende Chancen herauszuspielen. Nachdem bereits drei richtig gute Chancen ausgelassen wurden, war es dann Lennart Thum, der seine Farben durch einen Foulelfmeter in Führung brachte (33.). Nach dem Wechsel stand es dann plötzlich 1:1, als nach einer Ecke die Defensive etwas den Überblick verlor (48.). Doch die Antwort der Wormaten kam bereits im Gegenzug. Wieder war es Lennart Thum, der seine Mannschaft in Führung schoss (49.). Als dann Armin Mujevic das 3:1 erzielte, war dies bereits eine gewisse Vorentscheidung (67.). In der Schlussphase versuchten die Gastgeber noch einmal heranzukommen, doch die Wormaten standen sehr stabil in die Verteidigung und konnten so einen verdienten Dreier mit nach Hause bringen.

B-Junioren Regionalliga Südwest
U17 - 1.FC Kaiserslautern 2:2 (1:1)

Im Heimspiel gegen den FCK-Nachwuchs boten die Wormaten eine große Willensleistung und verdienten sich in der Nachspielzeit den Ausgleich. Aber der Reihe nach, die U17 nahm sofort das Heft des Handelns in die Hand und hatte in den ersten fünf Minuten bereits zwei Möglichkeiten zur Führung. Kaiserslautern fand in der Folge aber besser in die Partie und verschaffte sich im zentralen Mittelfeld immer wieder Überzahlsituationen, ohne hieraus aber klare Torchancen zu kreieren. In der 21. Minute spielten sich die Gäste dann aber über ihre linke Seite gut durch, in der Mitte kam ein FCK-Angreifer artistisch per Fallrückzieher zum Abschluss und traf zum 0:1. Die Wormser Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. In der 24. Minute steckte Vincent Haber den Ball auf Lazar Ilic durch, dessen wohl nicht unhaltbarer Schuss zum 1:1 im Netz landete. Das Momentum war nun wieder auf Wormatia-Seite, jedoch gelang trotz aussichtsreicher Situationen kein zweiter Treffer. In der 35. Minute nahm das Spiel eine folgenschwere Wendung. Everest Sulejmani wollte einen schnellen Freistoß der Lauterer unterbinden und hielt den Abstand nicht ein. Da er aber schon gelb vorbelastet war, gab es hier, wohl zu Recht, die gelb-rote Karte. Mehr als eine Halbzeit in Unterzahl sollte das Spiel für die Wormatia natürlich schwieriger machen.

Unter diesen veränderten Vorzeichen kamen die Mannschaften aus der Pause und die Hausherren ließen sich nun ein gutes Stück weiter zurückfallen. Da aber jeder Spieler etwas mehr lief, gelang es Kaiserslautern nicht, unsere Mannschaft auszuspielen. In der 65. Minute geriet unser Team trotzdem in Rückstand. Ein Freistoß, aus dem Halbfeld scharf vors Tor gezogen, wurde von einem FCK-Angreifer entschlossen eingeköpft. Schade, dass unsere Jungs in dieser einen Szene die nötige Entschlossenheit, den Ball zu klären vermissen ließ. Danach gingen die Hausherren aber nochmal „All in“ und stemmten sich in Unterzahl gegen die drohende Niederlage. Einmal hatte der FCK eine Konterchance zur Entscheidung, jedoch hielt Keeper Fabi Niemann das Team im Spiel. Nach vorne gab es nun nach ruhenden Bällen immer wieder Gefahr. Zunächst scheiterte Pascal Sadurski noch an der Unterkante der Latte, doch in der Nachspielzeit wuchtete Lazar Ilic einen Ball aus dem Getümmel heraus zum hochverdienten Ausgleich in die Maschen. Vor dieser Leistung aller Wormatia-Spieler kann man nur den Hut ziehen.

B-Junioren Landesliga Rheinhessen
spielfrei 

C-Junioren Regionalliga Südwest
U15 - FC 08 Homburg 1:0 (0:0)

Nach der Auswärtsniederlage in Koblenz stand nun das nächste Heimspiel vor der Tür. Zu Gast war der Tabellenvorletzte aus Homburg. Doch ließ man sich vom Tabellenstand nicht beeinflussen, hatte man doch das Hinspiel mit 2:1 verloren. Und man tat gut daran, den Gegner nicht zu unterschätzen. Ähnlich wie im Hinspiel zeigten die Homburger eine sehr geschlossene Leistung. In den Zweikämpfen sehr präsent, betrieben die Saarländer einen großen Laufaufwand. Trotzdem lagen die größeren Anteile eher auf Seiten der Wormser. So erarbeitete man sich über gute Pässe in die Tiefe mehrere Großchancen, doch blieb man mehrfach unglücklich vor dem Tor und scheiterte wiederholt am guten Gästetorwart. Wer seine Hundertprozenter vorne nicht nutzt, wird im Fußball oft bestraft. Beinahe auch die Wormaten, jedoch konnte im Getümmel vor dem Tor der Ball noch gerade so von der Linie geklärt werden. So ging es mit einem wenig zufriedenstellenden 0:0 in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich zu Beginn nicht viel. Während die Gastgeber weitestgehend das Spiel machten, waren die Homburger dennoch nicht untätig und liefen gut an, verteidigten sicher. Auch über Konter wurde die Wormser Innenverteidigung mehrfach gefordert, konnte die Gefahr jedoch weitestgehend vom Tor fern halten. Nach 56 Minuten war es dann ein Freistoß aus dem Halbfeld, der Gefahr für das Homburger Tor bringen sollte. Nach einer guten Hereingabe schraubte sich Noel Acun in die Höhe und verlängerte den Ball stark über den Torhüter hinweg zur 1:0-Führung. In der Folge verlagerten sich die Spielanteile etwas. Die roten Wormser zogen sich etwas zurück, die Saarländer hatten nun etwas mehr Ballbesitz. Eine Riesenchance sollten die Gäste auch noch bekommen. Während man auf Wormser Seite eher über schnelle Umschaltaktionen versuchte das Spiel zu entscheiden, konnte sich der FC Homburg auf der linken Seite durchspielen. Die flache Hereingabe fand einen vollkommen freistehenden Spieler zentral etwa zwölf Meter vor dem Tor. Dieser nahm den Ball ohne Gegnerdruck direkt und setzte den Schuss einen Meter über das Tor. Danach konnte man durch einige Konter für Entlastung der Abwehr sorgen, die im restlichen Verlauf keinen Torschuss mehr zuließ. Somit gewann man gegen den FC Homburg, der bei weiten besser spielte als es die Position in der Tabelle vermuten ließe, am Ende dennoch verdient mit 1:0 und konnte sich somit für die Niederlage im Hinspiel revanchieren.

C-Junioren Landesliga Rheinhessen
FSV Nieder-Olm – U14 3:0 (1:0) 

D-Junioren Verbandsliga Südwest
spielfrei 

D-Junioren Landesliga Rheinhessen
U12 - SV Horchheim II 8:1 (4:0) 

D-Junioren Kreisliga Rheinhessen
TuS Nack / Rheinhessische Schweiz JSG - U11 2:3 (2:1)

E-Junioren Kreisliga Alzey-Worms
JSG Wonnegau – U10 4:10 (2:6) 



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen