15.08.2019 23:20 Kategorie: Jugend, Startseite
Von: Redaktion

U12 mit hervorragender Turnierplatzierung


Foto: privat

Am Samstag, den 11.08.2019 waren die U12-Junioren des VfR Wormatia zu Gast beim SC Opel Rüsselsheim, welcher anlässlich seines „Tages der Jugend“ ein hochkarätig besetztes Juniorenturnier veranstaltete. Die jungen Wormaten bekamen es in der Gruppenphase mit Kickers Offenbach, Rot-Weiß Walldorf, Wehen Wiesbaden und Eintracht Frankfurt zu tun.

Nachdem man im ersten Spiel gegen den OFC mit einem 0:0 in das Turnier startete, folgte ein Last-Minute-Sieg gegen Rot-Weiß Walldorf (2:1). Anschließend wurde der SV Wehen Wiesbaden mit 2:0 bezwungen, bevor es im letzten Gruppenspiel gegen Eintracht Frankfurt um den Gruppensieg ging. Nach zwölf Minuten und 0:1-Rückstand trennte man sich 1:1. Damit stand ein hervorragender 2. Gruppenplatz hinter der Frankfurter Eintracht fest, welcher gleichbedeutend mit dem Einzug ins Viertelfinale war. Dort traf man auf die ein Jahr ältere Vertretung des Gastgebers Opel Rüsselsheim. Am Ende der regulären Spielzeit stand ein 1:1. Das anschließende, nervenaufreibende Neunmeterschießen wurde mit 5:4 zugunsten des VfR Wormatia entschieden.

Im Halbfinale traf man erneut auf Eintracht Frankfurt. Es folgte ein ähnlicher Spielverlauf wie in der Gruppenphase. Wiederum schaffte man es, die Partie nach 0:1-Rückstand zu egalisieren und offen zu gestalten. Im folgenden Neunmeterschießen hatte man den Bundesliganachwuchs am Rande der Niederlage. Nachdem die ersten vier Schützen beider Seiten verwandeln konnten, verschoss die Eintracht ihren 5. Neunmeter. Leider wurde dies nicht bestraft, da die jungen Wormaten ihren 5. Schuss ebenfalls nicht im Tor unterbringen konnten und wenige Minuten später stand statt „Finaleinzug“ leider „nur“ das kleine Finale an.

Während sich Eintracht Frankfurt parallel im Stadtderby gegen den FSV Frankfurt durch ein 1:0 den Turniersieg sicherte, bezwangen die jungen Wormaten den SV Wehen Wiesbaden zum zweiten Mal an diesem Tag (1:0).

Am Ende stand ein hervorragender 3. Platz vor dem Nachwuchs des SV Wehen Wiesbaden, der Offenbacher Kickers oder auch Bundesligist Fortuna Düsseldorf, womit das Trainerteam äußerst zufrieden war.

Für Wormatia spielten: J. von Borries, J. Penz, N. Ammon, V. Hajrovic, N.V. Boos, P. Blasczyk, M. Freiberger, O. Tushi, B. Drakovac, L. Purpura, E. Ammon



Pressesprecher

Jens Silex
E-Mail
Tel.: 01520 / 173 5370

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
E-Mail
Tel.: 06241 / 20 20 0
Fax: 06241 / 20 20 29

Bilder-Alben
Impressionen - Wormatia-Spiele und Veranstaltungen
Impressionen:
Wormatia-Spiele und Veranstaltungen